biografie24.de - die Biografie-Datenbank
News   |   aktuelle Charts   |   Biografien
Forum   |   Bildergalerie   |   Klingeltöne

 
0
Biografien / Biographien von A - Z  
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Biografie-Datenbank » Baldwin, Alec


Baldwin, Alec
Stand: 02.06.2006 - 15:43

Nachname / Bandname: Baldwin
Vorname: Alec
Geburtsort / Gründungsort: Long Island, New York, USA
Geburtsdatum / Gründungsdatum: 03.04.1958
Todestag: -

Alec Baldwin (* 3. April 1958 in Massapequa (Long Island, New York), USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er ist der älteste von insgesamt vier Söhnen. Seine drei Brüder sind die ebenfalls bekannten Schauspieler William Baldwin, Stephen Baldwin und Daniel Baldwin.

Ursprünglich wollte er Anwalt oder Politiker werden. Daher studierte er Politische Wissenschaft an der George Washington University. Später wechselte er aber dann zur Schauspielerei an die New York University und das Lee Strasberg Theater Institute in New York.

Auf Baldwin wurde man erstmals in der TV-Serie The Doctors aufmerksam. Des Weiteren stand er für das Stück Mittsommernachstraum von William Shakespeare auf der Bühne.

Im Jahre 1986 startete er mit einer Nebenrolle in dem Film Für immer: Lulu sein Leinwand-Debüt und war zwei Jahre später in zahlreichen Filmen zu sehen. In der Produktion Jagd auf Roter Oktober gelang Baldwin dann als Hauptdarsteller für die Rolle des Jack Ryan der Durchbruch. Die Fortsetzung der Rolle in dem Film Die Stunde der Patrioten schlug er allerdings aus, um sich der Broadwaykarriere zu widmen. Für ihn übernahm Harrison Ford den Part.

Für seine Rolle in dem Broadway-Revival Endstation Sehnsucht wurde er für den Tony nominiert.

Am 19. August 1993 heiratete der Vegetatier und Liebhaber von kubanischen Zigarren die oscar-gekrönte Schauspielerin Kim Basinger , von der er sich im Februar 2002 wieder scheiden ließ. Sie haben eine gemeinsame Tochter, Irelan Eliesse (* 23. Oktober 1995) und standen für die Filme Die blonde Versuchung und Getaway gemeinsam vor der Kamera. Die Familie besaß 11 Hunde, 7 Katzen und einen Wolf.


Filmografie (Auszug)

  • 1988 - Lottergeist Beetlejuice (Beetle Juice)
  • 1988 - Die Waffen der Frauen (Working Girl)
  • 1990 - Jagd auf Roter Oktober (The Hunt for Red October)
  • 1990 - Miami Blues
  • 1991 - Die blonde Versuchung
  • 1992 - Glengarry Glen Ross
  • 1992 - Body Switch - Verhexte Küsse (Prelude to a Kiss)
  • 1993 - Malice - Eine Intrige (Malice)
  • 1994 - Shadow und der Fluch des Khan (The Shadow)
  • 1996 - Nicht schuldig (The Juror)
  • 1996 - Mississippi Delta - Im Sumpf der Rache (Heaven's Prisoners)
  • 1996 - Das Attentat (Ghosts of Mississippi)
  • 1997 - Auf Messers Schneide - Rivalen am Abgrund (The Edge)
  • 1998 - Das Mercury Puzzle (Mercury Rising)
  • 2000 - Nürnberg - Im Namen der Menschlichkeit (Nuremberg)
  • 2001 - Pearl Harbor
  • 2001 - Die Royal Tenenbaums (The Royal Tenenbaums)
  • 2003 - The Cooler
  • 2004 - ...und dann kam Polly (Along Came Polly)
  • 2004 - Aviator
  • 2004 - The Last Shot
  • 2005 - Elizabethtown
  • 2005 - Dick und Jane: Zu allem bereit, zu nichts zu gebrauchen

Baldwin, Alec

Alec Baldwin
Quelle: imdb.com

Weitere Informationen:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Alec Baldwin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
0
(c) by Chart-King - a Division of Gastro-Pro
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise