biografie24.de - die Biografie-Datenbank
News   |   aktuelle Charts   |   Biografien
Forum   |   Bildergalerie   |   Klingeltöne

 
0
Biografien / Biographien von A - Z  
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Biografie-Datenbank » Beckinsale, Kate


Beckinsale, Kate
Stand: 07.06.2006 - 02:43

Nachname / Bandname: Beckinsale Loe
Vorname: Kate
Geburtsort / Gründungsort: London, England
Geburtsdatum / Gründungsdatum: 26.07.1973
Todestag: -

Kate Beckinsale Loe ist eine britische Schauspielerin.

Sie ist die Tochter der britischen TV-Schauspieler Richard Beckinsale und Judy Loe. Ihr Vater starb 1979 im Alter von 31 Jahren. Nach Beendigung der Schule (London) beginnt sie eine Karriere als Schauspielerin. 1991 übernahm sie eine Rolle in einem Fernsehfilm über den Zweiten Weltkrieg, der sie in England bekannt machte. Am Ende dieses Jahres wurde der Film auch in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt. Nach diesem ersten Erfolg studierte Beckinsale an der Universität Oxford französische und russische Literatur; in Interviews erzählt sie, dass das Universitätsstudium für sie besser war als der Besuch einer Schauspielschule.

Während ihres ersten Jahres in Oxford wurde Beckinsale eine Rolle in Kenneth Branaghs Film Much Ado About Nothing angeboten, einer Verfilmung von Shakespeares Komödie Viel Lärm um Nichts. Dieser Film verhalf ihr zu weiteren Rollen in Kinofilmen, die sie neben ihrem Studium drehte. Das letzte Studienjahr verbrachte sie in Paris, wo sie die französische Kultur kennen lernte. Dort entschied sie sich, das Studium nach drei Jahren abzubrechen und sich auf eine Karriere als Schauspielerin zu konzentrieren. Seitdem spielte sie in mehreren größeren Filmproduktionen mit, nimmt nebenher aber auch Rollen für Fernsehfilme und Theaterstücke an.

Nach einigen Filmen in England wechselte sie mit Weil es Dich gibt nach Amerika. Der Durchbruch kam jedoch nicht mit Pearl Harbor, sondern mit ihrem ersten Actionfilm Underworld, dem eine Fortsetzung folgt. In dem Film Aviator über das Leben von Howard Hughes stellte sie einen der größten Stars Hollywoods dar, Ava Gardner.

Mit dem Schauspieler Michael Sheen hat Beckinsale eine Tochter, Lily. Nach ihrer Trennung heiratete sie im Mai 2004 den Regisseur Len Wiseman, den sie bei den Arbeiten an Underworld kennengelernt hatte.


Filmografie (Auszug)

  • Click (2006)
  • Underworld: Evolution (2006)
  • Aviator (2004)
  • Van Helsing (2004)
  • Tiptoes - (nicht) auf die Größe kommt es an (2003)
  • Underworld (2003)
  • Laurel Canyon (2002)
  • Weil es Dich gibt (Serendipity) (2001)
  • Pearl Harbor (2001)
  • The Golden Bowl (2000)
  • Brokedown Palace (1999)
  • Alice im Spiegelland (Alice Through the Looking Glass) (1998)
  • The Last Days Of Disco (1998)
  • Shooting Fish (1997)
  • Emma (1996)
  • Cold Comfort Farm (1995)
  • Haunted - Haus der Geister (1996)
  • Marie-Louise ou la permission (1995)
  • Cold Comfort Farm (1995)
  • Prince of Jutland (1994)
  • Geheimnisse (Uncovered) (1994)
  • Viel Lärm um Nichts (Much Ado About Nothing) (1993)
  • Anna Lee: Headcase (1993)
  • Rachel's Dream (1992)
  • Allein gegen den Wind (One Against the Wind) (1991)

Beckinsale, Kate

Kate Beckinsale
Quelle: imdb.com

Weitere Informationen:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kate Beckinsale aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
0
(c) by Chart-King - a Division of Gastro-Pro
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise