biografie24.de - die Biografie-Datenbank
News   |   aktuelle Charts   |   Biografien
Forum   |   Bildergalerie   |   Klingeltöne

 
0
Biografien / Biographien von A - Z  
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Biografie-Datenbank » Arctic Monkeys


Arctic Monkeys
Stand: 13.06.2006 - 03:51

Nachname / Bandname: Arctic Monkeys
Vorname: -
Geburtsort / Gründungsort: Sheffield, England
Geburtsdatum / Gründungsdatum: 2002
Todestag: -

2001: Man wurschtelt auf der Gitarre, geht seinen Eltern mit seinem Geschrammel auf den Geist, übt, übt, übt...

2003: Der erste Gig steht an. Ihnen folgen weitere rund um Sheffield und darüber hinaus.

2004: zahlreiche Demo-Versionen ihrer Songs ebnen den 19-jährigen Rockern aus UK den Weg...


   polyphone & monophone Klingeltöne   

2005: Kein Album veröffentlicht, keine Single releast und trotzdem erobern die Affen von der Insel ein ganzes Volk von Indie- und anderen Rockern - so geschehen via Internet im Falle Arctic Monkeys. Das ist kein Zustand, immerhin sind auch Musiker nur Menschen, müssen essen trinken - ja das letztere vor allem. Also engagiert das Label Domino die vier Sheffielder Jungs und flux erscheint die Single "I Bet You Look Good On The Dancefloor" im Oktober 2005 in den Plattenläden. In ihrer Heimat sind sie jetzt schon Helden: Alex Turner (Gesang und Gitarre), Jamie Cook (Gitarre), Andy Nicholson (Bass) und Matt Helders (Gesang und Drums): Ihr Debüt schnellte rakentengleich auf Platz 1 der UK-Charts. In einem Plattenladen in Sheffield verkauften sie 800 Exemplare. Am ersten Tag. Vom Zeitpunkt der Ladenöffnung bis 11:00 Uhr morgens. Alle Achtung!

2006: Das Debüt erscheint: Die Songs sind schon während ihrer ersten Tour im Kasten und warten nur darauf, abgemischt zu werden. Und da das ständige Unterwegssein irgendwie verarbeitet werden will, gibt es außerdem bereits genug Stoff für den Nachfolger. Um die Fans bis dahin nicht vom musikalischen Fleisch fallen zu lassen, beglücken die Affen Deutschland im November 2005 mit einer Mini-Tour und heizen den Fans ordentlich ein, so dass diese es kaum erwarten können, bis sie "Whatever People Say I Am, That's What I'm Not" endlich in den Händen halten.

Quelle: motor.de

Arctic Monkeys

Weitere Informationen:
0
(c) by Chart-King - a Division of Gastro-Pro
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise