biografie24.de - die Biografie-Datenbank
News   |   aktuelle Charts   |   Biografien
Forum   |   Bildergalerie   |   Klingeltöne

 
0
Biografien / Biographien von A - Z  
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Biografie-Datenbank » Bad Candy


Bad Candy
Stand: 29.06.2006 - 22:35

Nachname / Bandname: Bad Candy
Vorname: -
Geburtsort / Gründungsort: ?
Geburtsdatum / Gründungsdatum: ?
Todestag: -

Name: Janneke Nijhuijs, 19 Jahre
Geburtsdatum: 7. März 1894, Den Haag
Ausbildung: Gymnasium
Instrument: Bass Gitarre, Gesang

"In die Charts einzusteigen war ein sehr spannendes Ereignis" sagt Janneke im Rückblick auf die Veröffentlichung der Debüt-Single "Spin Around". " Es war cool die Single in den Charts aufsteigen zu sehen. Es ist großartig die Menschen zu Deinem Song singen zu hören und auf der Strasse wiedererkannt zu werden. Plötzlich wollen die Leute alles über dich wissen. Ich muss zugeben das meine Erwartungen nicht sehr hoch waren, aber dies ist ein fantastisches Ergebnis, viel besser als ich jemals gehofft hatte". Von jetzt an werden die dinge für die Bass-Spielerin nur noch besser werden. "Noch mehr Menschen werden unsere zweite Single "That´s What Girls Do" mögen, weil es ein echter Pop-Song ist". Es wundert sie das die Leute immer noch erstaunt sind zu sehen, dass die Mädels wirklich ihre Instrumente spielen können. "Einmal spielten wir auf einer Party für die Free Record Shop-Kette und das war großartig" sagt sie rückblickend. "Da war diese große Bühne, wo wir vorwärts und rückwärts laufen konnten. Als wir anfingen unseren ersten Song zu spielen war noch keine Menschenseele vor der Bühne, aber bei dem zweiten Song kamen sie in Scharen. Sie wollten nur mit eigenen Augen sehen ob wir wirklich selbst spielen!" All das Spielen und Proben war wirklich gut für die Band, sagt sie. " Wir fühlen uns jetzt alle viel sicherer. Langsam beginnen wir unseren eigenen Stil zu entwickeln. Wir mögen alle verschiedene Musikrichtungen und von dort bekommen wir unsere Inspiration, mischen alles zusammen. Ryanne und ich treffen uns einmal in der Woche um Songs zu schreiben und das klappt sehr gut. Wir haben gerade innerhalb weniger Stunden einen Song namens "player" geschrieben! Ist das nicht toll?"


   polyphone & monophone Klingeltöne   

Name: Elsemerit Schreur, 20 Jahre
Geburtsdatum: 23.Juni 1983, Havelte
Ausbildung: Realschule
Instrument: Gesang

Elsemerit begann in jungen Jahren zu singen. Als sie noch ein kleines Mädchen war und ihre Mutter sie zum Frisör brachte, unterhielt sie die anderen Kunden, indem sie englische Lieder sang. Jetzt lernt sie auch noch Gitarre spielen. " Das ist so cool. Wenn Chantal jetzt ihre Lieder singt, muss sie nicht gleichzeitig Gitarre spielen, da ich das jetzt machen kann", erklärt Elsemerit. Aber die Gitarrenstunden waren sehr mühsam. Ich war so aufgeregt das ich viel zu sehr auf die Seiten gepresst haben, also muss ich mir erst Hornhaut auf den Fingern wachsen lassen", sagt sie. Elsemerit ist sehr zufrieden mit dem Songwriting von Ryanne und Janneke. "Sie haben bereits einen nagelneuen Song namens "Player" geschrieben". "Spin Around" ist bisher sehr erfolgreich gewesen" sagt sie. " Er ist nicht nur bis in die Top 20 gestiegen, was ich als großen Erfolg empfinde, sondern es kennen uns auch mehr Menschen. Bevor die Single herauskam, haben wir bereits über 35 Shows gehabt und trotzdem kannte uns niemand. Jetzt haben wir echte Fans und sie singen alle mit! Kürzlich haben wir erst einige In-Stores gespielt, wir besuchten Plattenläden, schrieben Autogramme und spielten einige Songs, und Mädchen kamen nur um uns zu sehen. Mädels, die genauso angezogen waren wie wir. Das war was!"

Elsemerit ultimativer Traum ist es große Musik zu machen und den Durchbruch als Künstler zu schaffen. "Da wir von Anfang an dieselben Erfahrungen gemacht haben kommen wir gut miteinander klar. Ich kann sehr gut mir Steef lachen, die manchmal sehr witzig ist und ist einrichtiges Schätzchen. Ryanne ist nur "rock´n´roll" und sehr willensstark. Janneke kann sehr sympathisch sein, aber sie ist genauso gut darin dir genau zu sagen was sie von dir denkt. Chantal ist immer noch die modebewusste Kreative der Band".


Name: Ryanne van Dorst, 18 Jahre
Geburtsdatum: 11.September 1984, Vlaardingen
Ausbildung: Vierjähriger Musik- und Tanzkurs
Instrument: Lead-Gitarre

Ryanne bekommt Ihren "Kick" durch die Veröffentlichung der Single. "Ich hatte keine speziellen Erwartungen", sagt sie über "Spin Around", "aber es ist echt cool, wenn deine Debüt Single in den Top 20 landet!" BAD CANDY hat eine Menge Promotion für die Single gemacht, was laut Ryanne sehr viel Spaß gemacht hat, aber " Musik zu machen macht so viel mehr Spaß. Das ist der Grund, neben den Proben, warum Janneke und ich einmal in der Woche zusammen Songs schreiben. Wir haben bereits drei Songs geschrieben und sie entwickeln sich immer noch weiter. Wir spielen ebenfalls einen Song namens "Under 21", den wir neu arrangiert haben. Das ist auch ein total cooler Song". Als der BAD CANDY Bandwagen vorbeifuhr ist Ryanne direkt aufgesprungen. " Es ist großartig nur Musik zu machen. Wie auch immer, als wir die TV-Aufnahmen für "Spin around" gemacht haben dachte ich es wäre toll live zu spielen, aber nachdem wir den Song 20 mal gespielt hatten habe ich meine Meinung geändert, ha ha!" Sie beschreibt BAD CANDY als fünf willensstarke Mädels die sehr gut zusammenpassen. " Auf jeden Fall sind wir keine Hohlköpfe" sagt sie, und um Ihren Standpunkt zu beweisen erklärt sie Ihren liebsten Rock-Moment mit BAD CANDY: " Als wir in Berlin gespielt haben, bin ich mit diesem gigantischen Kater auf die Bühne gegangen. Es war eine schreckliche Begeisterung dort zu sein und wir hatten eine Menge Spaß. Zum Beispiel als wir auf einer Musikmesse waren, da hatten Janneke und ich einen Marshmellow-Kampf. Meine Güte, was für eine Sauerei...


Name: Chantal van Brummelen, 19 Jahre
Geburtsdatum: 21. November 1983, Arnhem
Ausbildung: Realschule, 1 Jahr Modeschule
Instrument: Gitarre/Gesang

"Chantal weiß jetzt wie es ist auf der Straße wiedererkannt zu werden." Es ist merkwürdig wie schnell das passiert, wenn du eine Single herausgebracht hast und im Fernsehen warst. Es ist eine ganz neue Erfahrung. Wir haben am Königinnentag in Arnhem gespielt und nach dem Auftritt ging ich zu meinem Lieblingsschuppen. Plötzlich wollte jeder mit mir sprechen, weißt du. Sehr witzig." In Arnhem zu spielen hat sich für Chantal als ein sehr spezieller Moment mit BAD CANDY erwiesen. " Da waren sehr viele bekannte Gesichter, was sehr aufregend war, und es war auch das erste mal das ich auf der Bühne meinen Mund aufgemacht habe. Es ist wirklich komisch, weißt du, in der Stadt herumzulaufen und dich selbst auf Postern zu sehen".

Chantal beschreibt BAD CANDY als Rock mit Eiern der von Mädels in Röcken gespielt wird. Sie spielt Ihre Rolle zweifellos an der Rock-Gitarre, obwohl sie erst seit zwei Jahren Gitarre spielt, eine Entscheidung die sie nicht bereut hat. "Dieses Ding macht wirklich süchtig. Ich habe immer gesungen und ich war immer in Bands, seit ich 13 bin. Nach der High-School habe ich überlegt ob ich auf die Musikhochschule oder die Rock-Akademie gehen soll, aber ich hatte Angst mein Talent würde sich dort nicht entwickeln. Ich war schon immer verrückt nach Mode, also dachte ich es wäre gut, die Modeschule und das Musikmachen in meiner Freizeit zu kombinieren".

Chantal ist sehr glücklich wie die Dinge jetzt liegen. "Ich bin eigentlich ganz glücklich das es mit unserer ersten Single "Spin Around" nicht zu schnell ging. Weißt du, je schneller du läufst desto härter fällst du. Aber mit der Veröffentlichung von "That´s What Girls Do" geben wir Gas!"


Name: Stefanie Salmon, 20 Jahre
Geburtsdatum: 20.Juli 1983, IJsselstein
Ausbildung: Gymnasium und 1 Jahr Psychologie an der Universität Utrecht
Instrument: Schlagzeug

Parties in Hotelzimmern feiern war bisher eines von Stefanie´s besten Abenteuern mit BAD CANDY, außer einen Videoclip zu drehen. Es von Vorteil das sie ein fröhlicher Camper ist, da die zweite Single " That´s what girls do" auch ein Killer-Video haben wird. "Wir werden den Song Ende August veröffentlichen, das ist für mich eine lange Zeit von jetzt an. Eigentlich habe ich nicht die Geduld zu warten" beschwert sie sich.

Die Live-Shows waren unglaublich, sagt sie. " Wir haben bisher auf vielen Festivals gespielt, das ist so cool. Kürzlich sind wir in Groningen aufgetreten, dort waren ein paar tausend Leute. Es ist großartig die ersten paar Reihen zu "Spin Around" herumhüpfen zu sehen. Wir arbeiten auch hart an neuen Songs und die Songs unserer früheren Tage entwickeln sich auch noch weiter. Wir entwickeln uns und lernen dazu. Ich lerne jeden Tag etwas, was toll ist, weil es bedeutet dass ich noch besser werden kann!". Stefanie ist glücklich so viel zu spielen weil es sie körperlich stärker macht. ("Ich bin ein Muskelpaket, ich denke das ist cool").

Sie freut sich auf die Promotion zu "That´s What Girls Do". " Ich habe die ganze Promotion zu "Spin Around" geliebt, also kann ich es nicht erwarten. Besonders der Videodreh ist wirklich cool. In diesen Video werden wir buchstäblich zeigen was Mädels wie wir machen". Steef liebt es mit den Girls von BAD CANDY zusammen zu sein: " Es ist sehr witzig und gemütlich mit uns fünfen zusammen!"

Quelle: EMI Music Germany
Foto: EMI Music Germany

Bad Candy

Weitere Informationen:
0
(c) by Chart-King - a Division of Gastro-Pro
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise