biografie24.de - die Biografie-Datenbank
News   |   aktuelle Charts   |   Biografien
Forum   |   Bildergalerie   |   Klingeltöne

 
0
Biografien / Biographien von A - Z  
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Biografie-Datenbank » B3


B3
Stand: 30.06.2006 - 06:09

Nachname / Bandname: B3
Vorname: -
Geburtsort / Gründungsort: New York City, USA
Geburtsdatum / Gründungsdatum: 2003
Todestag: -

2002 war ein erfolgreiches Jahr für B3, aber 2003 wird noch erfolgreicher. Das behaupten jedenfalls John, Tim und Blair und verweisen stolz ihr neues Album "N.Y.B3". Auf jeden Fall wird es ein ereignisreiches Jahr für die Gruppe, denn Jungs haben neben dem neuen Album und der großen Deutschland Tour mit live Band für dieses Jahr auch noch eine Veröffentlichung in England auf dem Plan.

Zum Album: Musikalisch spiegelt der neue Longplayer die gesamte Bandbreite von B3 wieder. Von funkigen Uptempo-Popsongs wie der aktuelle Hitsingle "You're My Angel" oder "Never gonna stop" über gefühlvolle Balladen wie "Was It Ever You" bis hin zu härteren Songs mit rockigem Gitarrensound wie "We Got The Power". Dieser Longplayer enthält eine interessante Mischung aus Pop, Rock, Dance und R`n`B in einer absolut zeitgemäßen Produktion, die zum Teil in den USA und zum Teil in Deutschland entstanden ist. Nachdem ihr erstes Album "First" vor allem aus Bee Gees-Coversongs bestand, war es der Band dieses Mal besonders wichtig, ihren Fans zu zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Und das ist angesichts dieses Albums eine ganze Menge.


verfügbare polyphone Klingeltöne

Einen Vorgeschmack auf dieses Album gab B3 mit ihrer im letzten Herbst vorab ausgekoppelten Single "Tonight & Forever", die Ballade erreichte die Top 10 der deutschen Charts, womit B3 ihre Position als erfolgreichste Boygroup des Jahres 2002 in Deutschland behaupteten. Fünf von 14 Songs auf "N.Y.B3" haben die Jungs selbst geschrieben, unter anderem auch den Titelsong, der natürlich ihr "favourite track" ist. Das Album wurde im Dezember 2002 und Januar 2003 in New York, Hamburg und Berlin produziert. Wie schon bei "First" waren als Produzenten wieder die Berman Brothers (New York) und das Blue pm Team (Berlin) dabei, hinzu kam der Hitproduzent Alex Christensen und das Bayside Team (New York).

Die Geschichte von B3 beginnt im Jahr 2000 in New York. Da lernten sich Timothy, John und Rod kennen. Tim sammelte vorher mit seiner eigenen Band "React" Erfahrungen und modelte. Rod war an mehreren TV-Projekten beteiligt und spielte Gitarre. John stand im Broadway Dance Center auf der Bühne und war schon in einem Disney-Film zu sehen. Die drei Boys stellten sofort Gemeinsamkeiten fest - herausragende Stimmen und die Begeisterung für die Songs der Bee Gees. Und was den Gibb-Brüdern in den 70ern und 80ern gelang, schafften B3 mühelos: Die erste Single "You Win Again" landete in den Top 20, gefolgt von dem Super-Disco-Hit "Nightfever", und dem mit Gold ausgezeichneten Sommer-Hit "I.O.I.O.". Das Debüt-Album erreichte Platz 15 und hielt sich 21 Wochen in den Charts. Ende September 2002 trennen sich die Wege von Rod und B3 - der "neue Dritte" heißt Blair Late. Er wurde aus über 800 Bewerbern von John, Tim und dem Management in Amerika ausgewählt. Blair ist 20 Jahre alt, kommt aus Texas und ließ sich in in New York zum Musiker und Tänzer ausbilden. Er tourte bereits mit BJ Thomas und arbeitete mit dem bekannten R n´B Produzenten Babyface zusammen. Die drei US-Boys waren sofort auf einer Wellenlänge. Das neue Dream-Team landet bereits im November mit der Single "Tonight and Forever" in den Top 10 der deutschen Charts.

Jetzt steht ab 10.03. ihre neue Hitsingle "You're My Angel" in den Plattenläden und am 24.03.03 folgt das brandneue Album "N.Y.B3" - 14 frische Songs und ab 20. März 15 Konzerte in deutschen Städten von den Lieblingen aus den USA - B3!

Quelle: SonyBMG
Foto: Stefano Boragno

B3

Weitere Informationen:
0
(c) by Chart-King - a Division of Gastro-Pro
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise