biografie24.de - die Biografie-Datenbank
News   |   aktuelle Charts   |   Biografien
Forum   |   Bildergalerie   |   Klingeltöne

 
0
Biografien / Biographien von A - Z  
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Biografie-Datenbank » Maria Christina von Österreich


Maria Christina von Österreich
Stand: 05.07.2006 - 05:54

Nachname / Bandname: von Habsburg-Lothringen
Vorname: Maria Christina Désirée Henriette Felicitas Rainiera
Geburtsort / Gründungsort:
Geburtsdatum / Gründungsdatum:
Todestag:

Maria Christina Désirée Henriette Felicitas Rainiera von Habsburg-Lothringen (span. María Cristina de Habsburgo-Lorena), kaiserliche und königliche Prinzessin, Erzherzogin von Österreich, war die zweite Frau von König Alfons XII. von Spanien und Mutter von König Alfons XIII. .

Maria Christina, von ihrer Familie Christa genannt, wurde auf Schloss Židlochovice als Tochter von Erzherzog Karl Ferdinand, dem zweiten Sohn von Erzherzog Karl, und seiner Frau Elisabeth geboren. Am 29. November 1879 heiratete sie im Palacio Real in Madrid König Alfons XII. von Spanien.

Sie wurde die Mutter von dessen einzigen drei legitimen Kindern:

  • Maria de las Mercedes (* 11. September 1880; + 17. Oktober 1904)
  • Maria Teresa (* 12. November 1882; + 23. September 1912)
  • Alfons XIII. von Leon (* 17. Mai 1886; + 28. Februar 1941)
Da der Thronfolger Alfons XIII. erst nach dem Tod seines Vaters geboren wurde, wirkte Maria Christina vom Tod ihres Mannes am 25. November 1885 bis zur Geburt ihres Sohnes Alfons am 17. Mai 1886 als Regentin von Spanien. Sie blieb Regentin auch nach der Proklamation ihres Neugeborenen als König Alfons XIII., bis dieser im Jahr 1902 die Amtsgeschäfte übernahm.

Maria Christina war eine agile, ja für die damalige Zeit geradezu wagemutige Frau. Als im Juli 1889 königliche Ingenieure in einem Park bei Madrid Experimente mit militärischen Ballons ausführten, erschien plötzlich die Königin und drückte den Wunsch aus, eine Luftfahrt zu machen. Die Obersthofmeisterin hatte - so wird berichtet - große Angst, die Luftfahrt mitzumachen, allein die Königin bestieg mit einem Adjudanten und mehreren Ingenieuren den Ballon, der, von zwei Tauen gehalten, unter dem donnernden Rufe der Offiziere und Soldaten 350 Meter emporstieg. Dem luftigen Gefährt wurde daraufhin der Namen "Maria Christina von Habsburg" zuteil.

Maria Christina von Österreich

Weitere Informationen:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Maria Christina von Österreich aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
0
(c) by Chart-King - a Division of Gastro-Pro
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise